Unser Service für Sie

Im 100 Kantinen-Programm liegt der Schwerpunkt auf regionalen Lebensmitteln sowie Produkten aus artgerechter Tierhaltung. Für zusätzliche Informationen rund um das Thema nachhaltigen Konsum insbesondere in der Gemeinschaftsverpflegung haben wir Ihnen eine Liste spannender und aktueller Fachliteratur zusammengestellt.

Positionspapier des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

Die Nutztierhaltung ist in NRW ein wesentlicher Sektor der Landwirtschaft. Das NRW-Landwirtschaftsministerium hat frühzeitig begonnen, im Dialog mit der Landwirtschaft die Zukunft der Nutztierhaltung zu thematisieren. Ein Ergebnis ist das vorliegende Positionspapier. Es berücksichtigt auch wissenschaftliche Begleitstudien, die die Kosten der erwogenen Maßnahmen für mehr Tierschutz bewerten und Möglichkeiten zur Deckung von Mehrkosten aufzeigen.

Lebensmittel haben einen bedeutenden ökologischen Rucksack. Etwa ein Drittel aller im Außer-Haus-Verzehr hergestellten Speisen landen im Abfall. Wie sich Lebensmittelabfälle beim Catering vermeiden lassen – ob auf Tagungen und Messen, privaten Feiern oder Firmenjubiläen – erläutert dieser Leitfaden des Umweltbundesamt mit praktikablen und einfach umsetzbaren Tipps.

Lebensmittel im Spannungsfeld von technologischem Fortschritt und Technikablehnung unter Verbrauchern stand im Fokus der Innovationsstudie, durchgeführt von "DIE LEBENSMITTELWIRTSCHAFT" zusammen mit der Fraunhofer-Allianz Food Chain Management.

 


Der Branchenleitfaden der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie dient als Orientierungshilfe für die Nachhaltigkeitsberichterstattung nach dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex für kleine und mittlere Unternehmen der Ernährungsindustrie.

Die 4. Auflage des DGE-Qualitätsstandards für die Betriebsverpflegung behandelt die Kernpunkte Gestaltung der Verpflegung, Rahmenbedingungen für die Betriebsverpflegung, Rahmenbedingungen für die Verpflegung, Nachhaltigkeit und Zertifizierung.

Online verfügbar unter:

http://www.jobundfit.de/service/medien.html?eID=dam_frontend_push&docID=1400

Die 4. Auflage des DGE-Qualitätsstandards für die Schulverpflegung behandelt die Kernpunkte Gestaltung der Verpflegung, Rahmenbedingungen in Schulen, Rahmenbedingungen für die Verpflegung, Nachhaltigkeit und Zertifizierung.

Online verfügbar unter:

http://www.schuleplusessen.de/fileadmin/user_upload/Bilder/151017_DGE_QS_Schule_Essen2015_web_final.pdf

Die 2. Auflage des DGE-Qualitätsstandards für die Verpflegung in Krankenhäusern behandelt die Kernpunkte Gestaltung der Verpflegung, Rahmenbedingungen in Krankenhäusern, Rahmenbedingungen für die Verpflegung, Nachhaltigkeit und Zertifizierung.

Online verfügbar unter:

http://www.station-ernaehrung.de/nc/service/medien/?eID=dam_frontend_push&docID=1607

Die 5. Auflage des DGE-Qualitätsstandards für die Verpflegung in Tageseinrichtungen für Kinder behandelt die Kernpunkte Gestaltung der Verpflegung, Rahmenbedingungen in Tageseinrichtungen für Kinder, Rahmenbedingungen für die Verpflegung, Nachhaltigkeit und Zertifizierung.

Online verfügbar unter:

http://www.bmel.de/SharedDocs/Downloads/Ernaehrung/Kita-Schule/QualitaetsstandardsKindertageseinrichtungen.pdf?__blob=publicationFile

Die Expertise von Rainer Roehl und Carola Strassner zeigt verschiedene Umsetzungsstrategien für eine nachhaltige Gemeinschaftsverpflegung auf. Ebenso enthält sie ein praktisches Nachhaltigkeitsmodell für Betriebe der Außer-Haus-Verpflegung. Der Schwerpunkt liegt auf den Themen Speisenplanung und Lebensmitteleinkauf, Information und Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Ressourcen schonende Geräte und Arbeitsprozesse

Online verfügbar unter:

https://www.fh-muenster.de/ibl/downloads/projekte/bbne/Inhalte_und_Umsetzung_einer_Nachhaltigen_Verpflegung_Schriftenreihe_Band_1.pdf

Im Rahmen der Kampagne „Zu gut für die Tonne!“ enthält dieser Leitfaden des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft Empfehlungen für die Vorbereitung von Veranstaltungen öffentlicher Institutionen, bei denen eine Verköstigung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer vorgesehen ist.

Online verfügbar unter:

https://www.zugutfuerdietonne.de//fileadmin/_migrated/content_uploads/150806_ZGFDT_Leitfaden_Catering_WEB_01.pdf

Die von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung herausgegebene Broschüre enthält Tipps, die – auch anhand praktischer Beispiele – helfen sollen mehr biologisch erzeugte Lebensmittel in der Gemeinschaftsverpflegung und insbesondere in Schulen und Kindertagesstätten einzusetzen.

Online verfügbar unter:

https://www.oekolandbau.de/fileadmin/redaktion/bestellformular/pdf/052708.pdf

In diesem Leitfaden der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung werden neben den rechtlichen Grundlagen auch die Gründe für Kontrolle und Zertifizierung nach Bio-Richtlinien erläutert. Außerdem werden die einzelnen Schritte zur Bio-Zertifizierung u. a. für Unternehmen der Außer-Haus-Verpflegung dargestellt sowie Beispiele aus der Praxis vorgestellt.

Online verfügbar unter:

https://www.oekolandbau.de/fileadmin/redaktion/bestellformular/pdf/broschuere_biozertifikat_final_web-1.pdf

Neben leckeren regionalen Rezepten enthält die Broschüre des Vereins Ernährung-NRW e.V. zusätzlich Informationen über die typischen kulinarischen Eigenheiten der Genussregionen Nordrhein-Westfalens.

Online verfügbar unter:

http://www.nrw-isst-gut.de/fileadmin/dateien/Dokumente/PDFs/NRW_Rezeptbroschuere_2_Auflage_2014.pdf

Die Expertise von Rainer Roehl und Carola Strassner analysiert den deutschen Außer-Haus-Markt hinsichtlich seiner Strukturen. Neben marktbezogenen Zahlen und Fakten befassen sich die Autoren mit aktuellen wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Herausforderungen für Betriebe der Gemeinschaftsverpflegung.

Online verfügbar unter:

https://www.fh-muenster.de/ibl/downloads/projekte/bbne/Schriftenreihe_Band_2_AHV.pdf